Sacred Ground Festival 2020 SHUTTLE TICKET | CAMPER & CAR PASS 16 Jul ff. , Sacred Ground Festival

Donnerstag 16.-19.07.20 Einlass: 17:00, Beginn: 18:00 Sacred Ground Festival, Trampe 9, 17326

Tickets zu SHUTTLE TICKET | CAMPER & CAR PASS


Informationen

Dear family and friends,


now it’s official: Sacred Ground Festival will be not be allowed to take place this year.  


We all feared that this would happen, even though we had been discussing different scenarios as well as talking to all hearts involved. It’s been a rough couple of weeks for us all, not knowing what will come next, trying to fathom the dynamic situation. After a lot of irritation, we finally have gotten the official notice from our the local authorities. After weeks of us asking when we have finally received a definitive answer on how the government of the state Brandenburg classifies events and in particular under which category we fall. 


We would like to thank all of you for your patience, compassion and kindness in dealing with this situation. It helps more than you might think! 


The last couple of weeks in the Sacred Ground office 


Since the 13th of March, the day when cultural institutions such as clubs and live music venues were closed down, the world of all music lovers and us as producers of such events has been turned upside down and shaken to its core. At that time, we were optimistic that we would be able to host our intimate gathering and come together again to dance 4 months later. Our optimism not only springs from the fact that we will always believe in a brighter future, but it is also based on that fact that we would’ve been able adapt in size. 


Although we did have a couple of interesting ideas on how to still make Sacred Ground a reality, we were shot down again and again by each development and the restrictions that came with them. We are sure that you have all experienced this as well, the constantly changing world and the accompanying developments in regulations soon left us standing if front of a mountain of concerns, doubts and questions. We followed each press conference, press release and governmental update closely, only waiting to finally find closure on the question of feasibility which had been hanging over our heads for weeks. That this has now become reality and we have to communicate this cancellation leaves us with a hole in our heart. 


Our favorite project


Sacred Ground Festival has and will always be a project that comes straight from our heart and we were able to create this world by supporting it financially through our main business at Z|ART Agency GmbH as concert and tour producers & promoters in Germany. Since the start of Corona in March our revenue streams have come to a 100% decrease and will remain a stand still until we can go to concerts again. 


The financing of the festival via Z|ART Agency GmbH as well as our amazing community of hearts has made it possible to establish a world free of brands and commercially driven decision making. Besides our core festival team, we have been blessed with a huge amount of people who share our philosophy and without them, we could have never been able to create Sacred Ground as you have experienced it. This community has put so much time and energy, working on a honorably voluntary basis, even spending their valuable and short holidays from work to build a world of dreams for our guests each year from scratch. 


It hurts especially this year, as we had cooked up some very special things and experiences, which would have made this years Sacred Ground probably the most memorable edition. However, besides all dedication, the safety and health of our community, artists and crew has and will always be our first priority. 


Looking into the future 


As already mentioned, trying to predict what was going to happen when and how we might be able to return to a somewhat feeling of normality was and still is extremely difficult. Although the German national government had communicated classifications on what is allowed and what isn’t, in regard to public events, the feudal system in Germany requires that each state specifies these for the respective states. We believe long wait between the national classification and the state classification was unnecessary, as these didn’t deviate from each other in the end. Meaning that we could have had closure on this wearing decision sooner. However, we would like to use this opportunity to explicitly thank the municipal government office in Brüssow, the police department in Prenzlau and fire department of Grünberg for their unbroken support and cooperation, which has always been a tremendous help in producing each Sacred Ground. 


The momentary situation has presented us all with some very difficult challenges. In our case, since the beginning of the lock downs, the necessary ticketing income generated through Z|ART Agency GmbH as well as Sacred Ground came to a sudden and complete stand still, while our running costs keep rolling. Of course, the core Sacred Ground production and promoter team are a part of the running costs who’s future must hold highest priority at this time. 


Our community consisting out of you, our core team and the village of Trampe has and will always be the closest to our heart. This is our main source of motivation and lies at the core of where we gather strength, so keep on fighting. Fighting for a brighter, deeply connected and more colorful future! 


We need you! 


We would like to take this opportunity to thank those many, who have sent us heartwarming messages asking how we were doing and sending us their love. 


We are overwhelmed and deeply moved by your empathy and solidarity. We wish we could hug you all at once! 


All of you are a tremendous help in gaining the necessary strength to keep pushing through this storm as well as the acknowledgement for all the work we have put into Sacred Ground. 


This wave of solidarity has strengthened our faith in that we will grow closer together and come out of this mess stronger & more compassionate as individuals, friends, family and as a society. Only with a collective effort and thinking can speed up the process of regaining our freedoms we used to mostly take as granted. Only through your support, from each and every individual, will we be able to bring this community together again to celebrate and dance under the stars. In order to secure the future of Sacred Ground, we need your help. 


If you have bought a ticket to this year’s gathering, you can either keep it for next year or you can make a huge difference by donating your tickets. Your ticket will remain valid if you can make the next edition, which date we will be able to communicate as soon as the new regulations are communicated by the government at the end of August. If you donate your ticket, you automatically become a “Sacred Saver” and will receive the following package as a big fat thank you kiss: 


- 1 bottle of our limited edition SGF design vegan organic “Secco” (sparkling wine) from the family owned vineyard “Weinhaus Siering”  

- First to receive information and chance to buy on Early Bird, Campervan and Car tickets 

- Special design hard ticket when buying a ticket for 2021 

- A financial top up bonus when pre-charging the cashless payment system for 2021 

- Special deals for group tickets 

- First to know on line-ups and Sacred Village facilitators / contributors 

- An A2 size poster of this years design 

- Automatic monthly raffle for concert tickets of Z|ART Agency GmbH in all of Germany 

- Automatic bi-monthly Vinyl raffle from our record collection (until festival 2021) 


In order to donate your ticket and for all questions regarding your tickets, please send us an email with your purchasing number to savesacred@sacredground.de . This is very important so that we can keep an organized overview as well as get back to you as fast as possible. 


To try and fill the financial hole which this cancellation has brought upon us, we have started a crowdfunding campaign, where we are offering specials from past and present Sacred Ground editions as well as from our warehouse. The campaign will be live within the next days.


https://www.startnext.com/save-sacred-ground


Dear Sacred Ground family, we are dependent on your support in order to put together our gathering in the ways you know and love it. Above all we want to present you with the most colorful, memorable and mesmerizing experience next year and in order to do this your immediate support is absolutely critical. 


Thank you for being there for us and for your understanding in these hard and troubling times. We are more than grateful and cannot express our gratitude we feel for your support! 


Your Sacred Ground Family


------------------


Liebe Familie,


jetzt ist es offiziell: das Sacred Ground Festival wird dieses Jahr nicht stattfinden können.


Wir haben es alle befürchtet, viele schwierige Diskussionen geführt und verschiedene Szenarien durchdacht. Seit Wochen befinden wir uns – wie auch ihr alle – in der Schwebe und warteten auf eine offizielle Ansage vom Land Brandenburg. Diese Zeit ohne Gewissheit, was passieren wird, reizte unsere Nerven ins Unermessliche aus und beschäftigte uns rund um die Uhr. Nun haben wir jedoch Gewissheit und möchten das weitere Vorgehen an dieser Stelle gerne mit euch teilen. 


An dieser Stelle aber zu allererst: Danke für eure Geduld. Wir wissen, es war nicht einfach. 


Die letzten Wochen im Sacred Ground Büro


Seit dem 13. März, an dem Tag, als die ersten Clubs in Berlin schließen mussten, steht unsere Welt auf dem Kopf und die Zukunft unseres Sacred Ground Festivals wurde von Tag zu Tag ungewisser. Wir waren zu Beginn noch sehr zuversichtlich, dass wir Mitte Juli zusammen in der Uckermark tanzen können. Das galt vor allem dem Gedanken, dass wir seit Jahren ein intimes und familiäres Festival veranstalten und flexibel hätten reagieren können.  


Gleichzeitig folgten wir aber auch unserem Gefühl und arbeiteten parallel bereits an weiteren Möglichkeiten, das Festival in einer anderen Art stattfinden zu lassen. Unsere Arbeiten wurden jedoch jede Woche von neuen Informationen überschattet und schon bald standen wir nur noch vor riesigen Fragezeichen und quasi unlösbaren Problemen. Jede Pressekonferenz der Bundesregierung verfolgten wir unter Hochspannung und warteten letztendlich nur noch auf die Ankündigung des Landes Brandenburgs. 


Dass wir euch nun diese Absage verkünden müssen, schmerzt sehr und lässt unseren und euren Sommertraum in der Uckermark endgültig platzen. 


Unser Herzensprojekt 


Das Sacred Ground Festival ist unser Goldstück und Herzensprojekt und war bislang nur durch die finanzielle Unterstützung unserer Z|ART Agency GmbH und deren Konzerteinnahmen in dem Maße möglich. Durch COVID-19 sind diese Konzerteinnahmen um 100% eingebrochen. 


Durch die finanzielle Unterstützung sowie unsere besondere Community war es uns möglich, ein kommerz- und werbefreies Festival zu kreieren, in dem jeder Raum für Entfaltung findet. 


Neben unserem Kernteam haben uns zudem zahlreiche Menschen die letzten Jahre unterstützt, die unsere Philosophie leben und ohne die wir niemals das Sacred Ground auf die Beine hätten stellen können, wie ihr es kennt. Sie nutzen ihre Energie und ihre kostbare Zeit, um sich ehrenamtlich zur Verfügung zu stellen. Viele von ihnen verbringen ihren Jahresurlaub bei uns in Trampe und erarbeiten Jahr für Jahr eine Welt, in die ihr eintauchen könnt. Nicht zuletzt verbrachte auch unser Kernteam die letzten Monate an seinen Schreibtischen, um neben unserem „daily business“ der Z|ART Agency GmbH das wohl wunderbarste Sacred Ground Festival auf die Beine stellen zu können. 


Was hier gerade passiert, ist für uns nicht in Worte zu fassen und trifft uns sehr. Neben all dem Unmut steht aber die Sicherheit aller BesucherInnen, KünstlerInnen und Crew im Vordergrund.


Wie es nun weitergeht – Sacred Ground Festival 2021


Diese Frage haben wir uns die letzten Wochen nicht nur einmal gestellt. Wochenlang gab es vom Bundesland Brandenburg keine konkrete Information, was als Großveranstaltung eingestuft wird. Das Zurückhalten dieser wichtigen Information enttäuscht uns sehr. Eine weitere Planung war in diesem Fall nicht möglich.


An dieser Stelle möchten wir uns jedoch explizit beim Amt Brüssow, der örtlichen Polizei und dem Feuerwehrverband Uckermark e.V. der Ortsgruppe Grünberg bedanken, die uns seit Beginn des Festivals unterstützend zur Seite stehen.


Die derzeitige Situation stellt uns vor eine riesige Herausforderung. Seit dem Beginn der Krise brechen uns notwendige Ticketeinnahmen der Z|ART Agency GmbH und des Sacred Ground Festivals weg. Darüber hinaus haben wir laufende Kosten, die nach vor beglichen werden müssen. Darunter zählt unter anderem die Verantwortung und die Zukunft für unsere MitarbeiterInnen, welche für uns als oberste Priorität gelten.


Für uns ist nicht nur dieser interne Zusammenhalt, sondern auch dieser innerhalb unseres Dorfes „Trampe“ und natürlich auch euch von großer Bedeutung. Aus diesem Grund wollen wir weitermachen. Wir wollen weiterkämpfen. Für euch, für uns, für die Kulturlandschaft.


Nun brauchen wir euch!


Wir möchten uns aber bereits jetzt an diejenigen wenden, die uns zahlreiche Nachrichten geschrieben haben und sich um unser Wohlergehen sorgten. Wir sind überwältigt von dieser Anteilnahme und all diesen Nachrichten und senden euch virtuelle Umarmungen. 


All das hat uns Mut und Hoffnung gemacht, dass sich unsere Bemühungen und unser Einsatz die letzten Jahre gelohnt haben. Dies ist aber auch ein Zeichen von Solidarität und lässt uns fest daran glauben, dass wir uns alle am Ende dieser Krise ein Stückchen näherkommen. In Zeiten wie diesen ist ein Zusammenhalt wichtiger als jemals zuvor. Sei es innerhalb der Familie, des Freundeskreises oder des beruflichen Umfelds. Nur zusammen können wir hoffentlich bald wieder das gewohnte Leben leben, welches wir schätzen und lieben.


Genau aus diesem Grund werden unsere Tage momentan von Wehmut und Traurigkeit überschattet. So gern wir euch ein buntes, leuchtendes und freudiges Sacred Ground ermöglichen wollten, so wissen wir auch, dass wir an dieser Stelle eure Hilfe benötigen und sie so sehr brauchen wie nie zuvor. Nur mit euch besteht die Möglichkeit wieder das Sacred Ground so zu erleben, was wir mit so viel Liebe, Kraft, Schweiß und Tränen aufgebaut haben.


Kurz gesagt: Wir brauchen eure Unterstützung, um ein Sacred Ground 2021 veranstalten zu können.


Solltet ihr bereits ein Ticket für das Sacred Ground 2020 haben, könnt ihr dieses problemlos für nächstes Jahr verwenden. An dieser Stelle möchten wir euch darüber informieren, dass wir zum jetzigen Zeitpunkt noch keine Aussage über ein neues Datum im nächsten Jahr treffen können. Da das Veranstaltungsverbot bis zum 31.08.2020 gilt, werden wir auch erst zu diesem Zeitpunkt weitere Informationen bekommen, die wir selbstverständlich anschließend sofort an euch übermitteln werden. 


Sofern euch die Möglichkeit besteht, wären wir euch überaus dankbar, wenn ihr uns mit einer Ticketspende unterstützen könntet. Wenn ihr das Ticket zu 100% spenden wollte, werdet ihr automatisch ein „Sacred Saver“ werden und erhaltet als Dankeschön:


- Eine Secco Flasche unseres regionalen Winzers im limitierten Sacred Ground Design

- Eine frühzeitige Möglichkeit, Early Bird Tickets zu bestellen

- Einen frühzeitigen Zugriff auf die limitierten PKW & Camper Van Tickets

- Ein Special Hardticket beim Kauf eines Tickets für 2021

- Einen Geld-Bonus beim Cashless Pre-Charging

- Einen Gruppenrabatt für das Sacred Ground Festival 2021

- Frühzeitige Informationen zu Line Up & Sacred Village facilitators / contributors

- Ein A2 Poster des diesjährigen Sacred Ground Festivals

- Verlosungen und Gewinnspiele von Konzertkarten der Z|ART Agency GmbH

- Vinyl Verlosungen unserer Z|ART Agency GmbH Sammlung jeden 2. Monat bis zum Festival 2021 


Solltet ihr euer Ticket spenden wollen und/oder Fragen zu euren Tickets haben, bitte schreibt uns ausschließlich an savesacred@sacredground.de. Bitte gebt hierbei eure Bestellnummer an. Nur so können wir einen Überblick behalten und euch schnelle Antworten ermöglichen.


Darüber hinaus haben wir auf startnext eine Crowdfunding-Kampagne „Save Sacred“ gestartet. Hier habt ihr die Möglichkeit uns mit individuellen Beträgen zu unterstützen und dafür das ein oder andere Herzstück unserer Festivalgeschichte zu erwerben. Die Kampagne wird in den nächsten Tage veröffentlicht. 


https://www.startnext.com/save-sacred-ground


Liebe Sacred Ground Freunde, wir appellieren an euch und wünschen uns nichts mehr als ein Sacred Ground Festival 2021 veranstalten zu können, wie ihr es kennt und liebt. 


Wir danken euch tausendfach für so viel Unterstützung und freuen uns auf ein Sacred Ground Festival 2021! Ihr seid unsere Motivation und gebt uns neue Kraft, ein noch bunteres, schöneres und erlebnisreicheres Sacred Ground zu erschaffen. 


Eure Sacred Ground Familie












Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren