Sacred Ground Festival 2019 Medienpartner: FluxFM, Crack Magazine & Groove 12 Jul ff. Brüssow, Sacred Ground Festival

Freitag 12.-14.07.19 Einlass: 17:00, Beginn: 18.00 Sacred Ground Festival, Trampe 9, 17326 Brüssow

Tickets zu Sacred Ground Festival 2019 Brüssow

PreiskategoriePreisAnzahl 
Festival Ticket 139,00 € 
Shuttle Ticket 3,99 € 
Car Pass 15,00 € 
Early Bird III 110,00 €AusverkauftAusverkauft

Informationen

Sacred Ground Festival:

Located in the idyllic countryside just north of Berlin, Sacred Grounds free-spirited ethos combined with international DJs, Bands and Live Artists is transforming the idea of what a festival can be. We are dedicated to life’s true pleasures - art, nature and culinary specialties - and with a line-up of friends and respected artists invited by the curators Ry X and Frank Wiedemann.

Additional to the various artists and musicians, we have top-quality, regional and international treats for you alongside a lot of love for detail regarding the design of the whole grounds. You can experience the creative dedication and the lovingly created art and light installations of our design crews all over the festival site. A subject which has always been close to our heart is the respect and love for nature and the surrounding community. It is one of our priorities to be as sustainable as possible, starting by not using plastic straws since the first edition, followed by becoming plastic free and using solar energy sells this year! A development which will expand every year.

At Sacred Ground it is important to us that each artiste has the full attention to share their art. The main stage and the ambient area are the only running stage during the day, the tent opens its curtains after the main stage closes, allowing everybody to dance to passionate DJs and live sets until the sun rises. The curated Ambient Area which creates a super relaxed atmosphere alongside more exceptional DJ and live acts allowing you to fully let go. Last but not least the festival hosts intimate „secret-sessions" in an old, weather-beaten church built in the 13th century. We are also developing and expanding our yoga, meditation and talk activities which are becoming a central focus point to Sacred Ground.

With a limited amount of tickets, Sacred Ground puts aside backstage and VIP guest areas to prioritize the experience of our guests above all else. Producing a truly open, intimate and transformative experience where there is no rush and everyone comes together as one community.

To book your super comfortable "Domo Camp" accommodation please click here.


Liebe Sacred Ground - Familie,

das Jahr nähert sich so langsam dem Ende und auch im Rückblick war die diesjährige Ausgabe das absolute Highlight für uns. Es war ein perfektes Wochenende, nicht zuletzt durch eure Liebe und euren Respekt vor dem was in Trampe auf die Beine gestellt wird.

Neben ganz viel Glücksmomenten, toller Musik, grandioser Atmosphäre und den besten Gästen der Welt, stand am Ende nichtsdestotrotz auch Erschöpfung. Unsere große Priorität ist es, das Sacred Ground Festival so familiär und freundlich, entspannt aber auch professionell, wie möglich zu halten. Um dies zu gewährleisten bedarf es eines großen Arbeitsaufwands – vor und hinter den Kulissen - der schon lange im Voraus beginnt. Wir haben das große Glück Teams und Unterstützer*innen an unserer Seite zu wissen, die so sehr an die Idee des Festivals glauben und dahinter stehen, dass sie zum Teil mit uns zusammen Arbeit für gleich mehrere Personen leisten. Da wir jedoch wollen, dass bei der ganzen Arbeit die traumhafte Stimmung nicht auf Kosten unserer Unterstützer*innen geht, möchten wir auch sie gerne entlasten. Nach einigen Abwägungen und Ideen sind wir nun zu dem Schluß gekommen, dass wir schlicht unseren Mitarbeiter*innenkreis erweitern müssen. Dies geht nur mit weiterer freiwilliger Arbeit oder – und dafür stehen wir mit unserem Konzept des gegenseitigen Respekts – durch weitere Helfer*innen, die wir entsprechend und fair entlohnen wollen.

Darüber hinaus ist es uns auch ein großes Anliegen, dass sich das Festival von Jahr zu Jahr weiterentwickelt. So wichtige Punkte und Themen wie Nachhaltigkeit wollen wir weiter ausbauen; sodass der Festivalort Trampe und die Umgebung in ihrer Schönheit nicht zerstört werden. Aus Respekt vor der Natur, und vor den Anwohnern, die uns seit der ersten Ausgabe bei Allem unterstützt haben. Auf Plastikstrohhälme verzichten wir selbstverständlich seit jeher. Das ist uns aber natürlich nicht genug! Deswegen haben wir beschlossen eine No-Plastic-Policy auf dem Festivalgelände zu fahren. Außerdem wollen und müssen wir die Böden entlasten. Dafür müssen wir die Anzahl der PKWs, die auf entsprechendem Parkplatz abgestellt werden können, begrenzen. Viel nachhaltiger und umweltverträglicher sind Commuting- und Shuttlefahrten, die wir in Ersatz ab Prenzlau anbieten werden. Des Weiteren versuchen wir schrittweise auf saubere und regenerative Energien umzusteigen; unsere Bars sollen schon nächstes Jahr teilweise mit Solarenergie betrieben werden.

Auch wenn wir wieder ausverkauft waren, haben wir auch ohne die Weiterentwicklungen leider wieder ein Defizit gemacht. Dabei geht es uns nicht um Profit, unser Ziel ist es am Ende glücklich erschöpft und mit einer großen Null rauszukommen. Das war leider nicht der Fall und wir wollen euch gar nicht mit der Aufzählung der Faktoren wie GEMA, Infrastruktur, Technik, Programm, Miete, Steuern etc. nerven. Wir müssen dennoch feststellen: Wir müssen und wollen nochmal nachbessern, damit die Festival-Erfahrung für alle von Jahr zu Jahr noch besser wird.

Man könnte nun einfach mehr Tickets verkaufen , aber am Ende sind wir zu dem Entschluss gekommen, dass durch eine höhere Besucherzahl der familiäre Charakter und somit eine der Grundideen des Festivals zerstört werden würde. Dazu würden wir damit unserem Ziel der Nachhaltigkeit und Entlastung des Geländes entgegenwirken. Aus diesem Grund kommen wir nicht umher, dass wir den Ticketpreis auf 139€ anheben. Der Preis beinhaltet aber bereits alle Gebühren sowie das Campingticket. On top kommt noch der Müllpfand in Höhe von 5€ sowie ein 15€ PKW Pass, die im begrenzten Maße verfügbar sind.

Wir glauben fest an die Idee des Festivals und wollen sie noch viele Jahre mit euch, dem besten Publikum der Welt, weiterführen.

Euer Sacred Ground Team

Mit: RY X

Domo Camp @ Sacred Ground Festival 2019

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren