Z|ART Agency presents: Meadowlark Medienpartner: MusikBlog, Soundkartell 24 Apr Berlin, Maze

Mittwoch 24.04.19 Einlass: 19:00, Beginn: 20:00 Maze, Mehringdamm 61, 10961 Berlin

Tickets zu Meadowlark Berlin


Informationen

Denkt man an Meadowlark, dann denkt zu allererst an leichtfüßigen, schwingenden Gesang.

Denn die Stimme von Kate McGill ist das, beim ersten Hören des außergewöhnlichen Elektro/Pop-Duo aus Bristol sofort auffällt. Das ist noch nicht alles. Während McGill gleichzeitig noch Keyboard spielt und Lieder schreibt, ergänzt ihr Partner und Multiinstrumentalist Dan Broadly den Mix.

Meadowlark ist die Finalisierung einer über Jahre gewachsenen, kreativen Zusammenarbeit zweier Künstler*innen, deren Ergebnis weit mehr ist, als nur die Summe ihrer Teile. Beide stammen ursprünglich aus Plymouth, fanden dann in Bristol als Paar zusammen, wurden aber zunächst als Individual-Musiker*innen bekannt. Erst als sie eingeladen wurden, Bastille im Kasbah Club in Coventry zu supporten, gaben sie ihr musikalisches Coming-Out. Nervös, aber unerschrocken, spielten sie innerhalb kürzester Zeit einige Tunes zusammen ein und bereiteten eine großartige Show.

Darauf folgten eine Academy Tour mit Gabrielle Aplin, Support für Elvis Costello im Thetford Forrest sowie einige Festival-Slots, u.a. auf der BBC Introducing Stage beim Glastonbury und Great Esscape Festival und ihre Songs erschienen im Fernsehen, u.a. bei Vampire Diaries und Made in Chelsea. Sie wurden besonders unterstützt durch das lokale BBC Introducing in Bristol und waren im National-Radio mit Sessions bei Dermot O’Leary’s Radio 2 Show und auf Radio1, 6Music, Virgin und Radio X zu hören.

Erweiterte Headline-Tourneen in Großbritannien und Europa, weitere Festival-Auftritte und eine Reihe an Single- und EP-Veröffentlichungen brachten dem engagierten Paar viel Anerkennung ein. 2017 erschien ihr Debutalbum, Postcards, eine Kollektion von catchy-poliertem und perfektioniertem Alt-Pop.

Aber vielleicht rückblickend etwas zu poliert? Die Fans feierten das Album sehr, die Band war selbst noch nicht ganz überzeugt.

Seit 2018 sind Kate & Dan bei dem deutschen Label Guesstimate unter Vertrag, das die neue Linie der beiden erkannt hat und mit ausbauen möchte. Das Paar arbeitet derzeit an einem zweiten Album, das in diesem erscheinen und weniger poppig, dafür aber reifer und minimalistischer werden soll.

“Neues Label, neu entdeckte Liebe zur Musik und zum Songwriting, - die ist im Zuge der Veröffentlichung des Debutalbums und unseres Versuchs, irgendwelchen Ansprüchen zu folgen, verloren gegangen,“ sagt Kate. „Ich denke, es ist einfach gut, sich nochmal zu besinnen und sich mit neuer Musik wiederzuentdecken: Wir sind jetzt sozusagen gedanklich nicht mehr in den Wolken und freuen uns sehr, erneut etwas zu veröffentlichen, das wir lieben.“

Das bedeutet nicht, dass etwas mit der früheren Musik falsch gewesen wäre. Sie müssen sich schließlich nur vor Augen rufen, dass ihr Song Fly aus ihrem Postcards-Album über 25 Millionen mal gestreamt wurde- allein die Akustik-Version.

Und insgesamt haben sie über 50 Millionen Streams auf Spotify und Fans auf der ganzen Welt mit ihrer Musik erreicht.

All das lässt in eine unglaublich rosige Zukunft blicken, und jetzt, wo sie ihre eigene Nische erst richtig gefunden habe, ist höchstens der Himmel das Limit für Meadowlark.


Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren